Beratungsstelle für Hörgeschädigte

Das Café 3b bietet seit dem 1. September 2016 Beratung für Menschen mit Hörbehinderung an, die im Stadtgebiet Bielefeld wohnen. Zu diesen Menschen gehören Gehörlose, Schwerhörige, Taubblinde, Usher-Kranke und andere Hörbehinderte. Auch Angehörige und Freunde erhalten Auskunft in der Beratungsstelle. Das Café 3b steht für Vielfalt und ist eine Plattform für eine Begegnung mit den Hörbehinderten und der Gehörlosenkultur. Die Beratungsstelle für Menschen mit Hörbehinderung führt vielfältige Angebote durch und übernimmt folgende Aufgaben:

  • Allgemeine Sozialberatung
  • Kontaktvermittlung zu allen öffentlichen Institutionen und Behörden
  • Unterstützung beim Ausfüllen von Formularen und Anträgen
  • Unterstützung bei Behördengängen
  • Klärung der Zuständigkeit der Kostenübernahme (z.B. Assistenz- und Kommunikationshilfe, Hilfsmittel u.a.)
  • Beratung beim Einsatz und der Vermittlung von Gebärdensprach-und Schriftdolmetschern sowie anderen Kommunikationshilfen
  • Beratung zum Umgang mit Hörbehinderung, auch mit psychischer Erkrankung
  • Informationen über verschiedene Eingliederungshilfen, z.B. Persönliches Budget
  • Informationen über Hörbehinderte, Kommunikationsformen und deren Kultur
  • Informationen über Gebärdensprachkurse
  • Informationen über technische Hilfsmittel
  • Informationen und Vermittlung von Kontaktdaten für die Freizeit

Flyer zum Herunterladen und Ausdrucken

 

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                            

 

 

 

,