Kompetenzzentrum Selbstbestimmt Leben

Seit 2016 gibt es das Kompetenzzentrum Selbstbestimmt Leben (KSL-OWL) in Bielefeld, das für den gesamten Regierungsbezirk Detmold zuständig ist.

Zu diesem Regierungsbezirk gehören:

  • Kreise Minden-Lübbecke
  • Kreis Herford
  • Kreis Gütersloh
  • Kreis Lippe
  • Kreis Paderborn
  • Kreis Höxter
  • Stadt Bielefeld

Das KSL-OWL setzt sich für die Rechte von Menschen mit Behinderung und die Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention (UN-BRK) ein.

Die Aufgaben des KSL-OWL sind:

  • Gestaltung funktionaler Netzwerke, die ein selbstbestimmtes Leben ermöglichen
  • Lücken und Mängel im System identifizieren und gemäß den Grundsätzen der UN-BRK darauf hinwirken, diese zu schließen
  • Umfassende Informationen über die Aspekte Inklusion und selbstbestimmtes Leben zur Verfügung stellen
  • das gesellschaftliche Bewusstsein für Inklusion schärfen
  • aktiv zur weiteren Entwicklung einer inklusiven Rechtskultur beitragen
  • Menschen mit Behinderung darin zu stärken, ein selbstbestimmtes Leben zu führen
  • die Partizipation von Menschen mit Behinderungen stärken

Das KSL-OWL ist finanziert durch den europäischen Sozialfonds und ein Projekt des Ministeriums für Arbeit Gesundheit und Soziales (MAIS). Der Trägerverein des KSL-OWL ist das Café 3b.

Video in Gebärdensprache